© HKS Ottersberg

Bewerbung
Tanz und Theater im Sozialen.
Tanzpädagogik / Theaterpädagogik

Das Studium Tanz und Theater im Sozialen. Tanzpädagogik/Theaterpädagogik (B.A.) kann jeweils zum Wintersemester begonnen werden. Bewerben Sie sich zur jeweiligen Frist auf dem Bewerbungsportal.

Sie können unsere Studiengänge auch über unser Orientierungsstudium einstieg+ kennen lernen und sich nachträglich bewerben.

Sie erhalten über das Portal eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung, sowie zu den benötigten Unterlagen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an das Bewerbungsbüro. Bei technischen Fragen zum Portal, schreiben Sie bitte ein E-mail an bewerbung@hks-ottersberg.de.

Zulassungsprüfung/ Zulassungsgespräch

Sie erhalten im Vorfeld alle Aufgaben für die Zulasssungsprüfung. Die Aufgaben umfassen darstellerische Übungen und einen anleitenden Teil. Nach der Prüfung finden Einzelgespräche mit den Bewerber*innen statt. Im Rahmen der Zulassungsprüfung können Sie das Kollegium kennenlernen, sich mit Studierenden des Studiengangs austauschen und ein persönliches Gespräch mit einer Dozentin oder einem Dozenten führen.

Aufgrund der Maßnahmen rund um das Corona-Virus können Zulassungsprüfungen eventuell online besucht werden. Aktuelle Information dazu erhalten Sie in Ihrer Einladung zum Prüfungstermin.

Auf Grundlage der Ergebnisse der Zulassungsprüfung wird die Eignung zum Studium durch den Zulassungsausschuss festgestellt. Das Ergebnis wird in der Regel innerhalb von 14 Tagen schriftlich mitgeteilt.

Für Beratung rund ums Bewerbungsverfahren melden Sie gerne an das Bewerbungsbüro. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartner/in
Ariane Weidemann
T 04205-3949-36
E-Mail

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Allgemeine Bewerbungsfristen
  • Jeweils zum Sommersemester: 09. Dezember
  • Jeweils zum Wintersemester: 31. Mai
  • Eine nachträgliche Bewerbung ist möglich
Nächste Zulassungsprüfung
  • 18. Juni 2024
Zulassungsvoraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
  • oder Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife (nur bei künstlerischer oder sozialer Fachrichtung)
  • Künstlerische Begabung
  • oder Meisterprüfung oder staatlich anerkannte Berufsausbildung im sozialen, heilpädagogischen oder pflegerischen Bereich.
  • oder Begabtenprüfung nach NHG § 18, Abs. 1,3 Satz 5
  • Nachweis von Grunderfahrungen im sozialen Bereich von 160 Stunden Dauer oder eine entsprechende Berufsausbildung.
Gebühren

Es fallen Studiengebühren an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Dance Film-Lecture Series


In Cooperation with the Deutsche Tanz Film Institut Bremen

 

come on, rude boy

Vernissage 07.09.2023 - 18 bis 21 Uhr

Ausstellung im Level One, Hamburg

Doing less/Doing nothing/Doing the right thing/The impact of not me

Mit dem Hauptanliegen das Bewusstsein für aktives Handeln oder auch das bewusste Nichtstun zu schärfen

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Große Straße 107
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS