Klinisch-anthroposophische Kunsttherapie

Ein Projekt der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg und der kunsttherapeutischen Abteilung am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Seit 2005 bietet die Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg in Kooperation mit dem Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke eine Weiterbildung „Klinisch anthroposophische Kunsttherapie“ an. Inzwischen haben zahlreiche Studierende im Rahmen eines Kolloquiums und mit einer schriftlichen Arbeit ihren Abschluss gemacht.

Die Weiterbildung „Klinisch anthroposophische Kunsttherapie“ schließt an ein abgeschlossenes Kunsttherapie-Studium an und soll die kunsttherapeutischen Kenntnisse in Theorie und Methodik in einem klinisch-anthroposophischen Arbeitsfeld vertiefen. Die Ausbildung wird von KunsttherapeutInnen, ÄrztInnen, Supervisorinnen und in Zusammenarbeit mit dem Begleitstudiengang „anthroposophische Medizin“ der Universität Witten-Herdecke durchgeführt. Sie bietet die einzigartige Gelegenheit einer praxisnahen, intensiven Erfahrungszeit, in der die KunsttherapeutInnen in ihrem ersten Praxisjahr in enger Begleitung von kunsttherapeutischen Mentorinnen und Mentoren die Gelegenheit zu kunsttherapeutischer Praxis haben.

Zur Verfügung stehen 6 Weiterbildungsplätze in der Psychiatrie für Erwachsene (Kunsttherapie/ plastisches Gestalten), in der Psychiatrie für Erwachsene (Kunsttherapie/ Malen), in der Inneren, Onkologie und der Kinder -und Jugendpsychiatrischen Tagesklinik (Kunsttherapie/ Malen),) in der Pädiatrie, Kinder und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik (Kunsttherapie/ Malen und plastisches Gestalten), in der Psychosomatik (Kunsttherapie/ Malen und plastisches Gestalten) und im Bereich der Erwachsenenpsychiatrie und Kinderpsychosomatik (Werktherapie).

Abschluss
Die Weiterbildung wird mit einem Zertifikat für klinisch-anthroposophische Kunsttherapie abgeschlossen, das nach erfolgreicher Prüfung von der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg ausgestellt wird.

Inhalte des Studienjahres

  • Eigenständige kunsttherapeutische Tätigkeit mit Patienten (ca. 800 Stunden)
  • Praxisanleitung (Fallbesprechung, Werkbetrachtung, kunsttherapeutische Diagnostik, Prozessbeschreibung) (ca. 400 Stunden)
  • Theoretischer Unterricht (Kunsttherapie, Medizin, Wahrnehmungspraktikum, Krankheitsbilder, wissenschaftliche Projektarbeit) (ca. 320 Stunden)
  • Supervision, Balintgruppe

Prüfungsleistungen
Im Rahmen der Weiterbildung sind vier Arbeiten und Falldokumentationen, davon 3 schriftliche und eine mündliche Arbeit, anzufertigen.
Den Weiterbildungsabschluss bildet ein Abschlusskolloquium, in dessen Rahmen ein Therapieverlauf in einer öffentlichen Veranstaltung vor Lehrenden der Hochschule und der Klinik, die als Prüfer bestimmt sind, vorgestellt wird.

Zugangsvoraussetzungen
Die Weiterbildung setzt ein abgeschlossenes Studium der Kunsttherapie (BA/MA) voraus.

Kosten/ Vergütung

Für die Zeit der Weiterbildung wird die Mitarbeit über einen Praktikantenvertrag geregelt. Die geleistete Tätigkeit im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke wird monatlich mit brutto € 500,- vergütet, die Weiterbildungsgebühr beträgt zurzeit monatlich € 75,-.

Studienzeit
Die Weiterbildung beginnt immer zum 1. November und endet zum 31.10. des darauf folgenden Jahres.

Bewerbung und Auswahlverfahren
Bewerbungen sind jederzeit möglich. Die in Frage kommenden BewerberInnen werden zu einer mehrtägigen Hospitation eingeladen, die Zusagen werden spätestens im Mai versandt.

Bewerbungen bitte schriftlich mit den üblichen Unterlagen:

Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Kunsttherapie, Ulli Kleinrath
Gerhard Kienle Weg 4
58313 Herdecke
u.kleinrath[at]gemeinschaftskrankenhaus.de

Kontakt
Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg
Große Straße 107
28870 Ottersberg

Ansprechpartner/in
Kathrin Seifert
E-Mail
Downloads

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Vorlesungszeiten

2023 Sommersemester
01.03.2023 – 31.08.2023

Vorlesungszeit: 13.03.2023 – 14.07.2023
Vorlesungsfrei: 15.07.2023 – 17.09.2023 

2023/24 Wintersemester 
01.09.2023 – 28.02.2024
Vorlesungszeit: 18.09.2023 – 02.02.2024
Weihnachtsferien: 23.12.2023 – 
05.01.2024
Vorlesungsfrei: 03.02.2024 – 28.02.2023 
 
2024 Sommersemester
01.03.2024 - 31.08.2024
Vorlesungszeit: 04.03.2024 - 05.07.2024
Vorlesungsfrei: 06.07.2024 - 15.09.2024
 
2024/25 Wintersemester
01.09.2024 - 28.02.2025
Vorlesungszeit: 16.09.2024 - 31.01.2025
Weihnachtsferien: 23.12.2024 - 
03.01.2025
Vorlesungsfrei: 01.02.2024 - 28.02.2025
 
2025 Sommersemester
01.03.2025 - 31.08.2025
Vorlesungszeit: 03.03.2025 - 04.07.2025
Vorlesungsfrei: 05.07.2025 - 14.09.2025
 
2025/26 Wintersemster
01.09.2025 - 28.02.2026
Vorlesungszeit: 15.09.2025 - 06.02.2026
Weihnachtsferien: 22.12.2025 - 
03.01.2026
Vorlesungsfrei: 07.02.2026 - 08.03.2026
Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr und Sa. 9 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang

Die Öffnungszeiten der Verwaltung finden Sie unter: Hochschule/Verwaltung
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

Hochschultag

19. März 2024
Studienberatung

Allgemeine Studienberatung und Fragen zum Bewerbungsverfahren

Ariane Weidemann
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205 394936

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. und Mi, 12:00- 15:00 Uhr,
Di: 10:30- 12:30 Uhr,
Fr. 12:00-14:00 Uhr

Termine vor Ort nach Vereinbarung

Studentische Studienberatung:

Mi 14 – 15:30
studienberatung@hks-ottersberg.de

Beratung internationaler Studierender

Sharif Bitar,
International Office
sharif.bitar@hks-ottersberg.de
Telefon: 04205 394934

Telefonische Sprechzeiten
Di 14:00-16:00 Uhr
Mi 09:00-13:00 Uhr

Studentische BAfÖG-Beratung

Jan Bäuerle
Sprechstunde: Mi 11-12 Uhr (online) bafoegberatung@hks-ottersberg.de

Nachteilsausgleich

Dr. med. Wolfram Henn 
wolfram.henn@hks-ottersberg.de

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Hier geht es zum Login für die Datenbank:

LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

En transíto - Leuchten aus dem Mittelmeer

Ausstellungseröffnung: 18. April 2024

Ein experimenteller Versuch Signale zwischen gestern, heute und morgen auszuloten.

Vortrag im Rahmen der Reihe Forum Positionen

Vortrag via Zoom 10. April 18h

Im Sommersemester 2024 ist der Künstler Jonas Monka zu Gast beim Forum Positionen an der HKS Ottersberg.

Ich bin Gold wert

Vernissage: 4. April 2024, 18-21 Uhr

Ausstellung im Level One, Hamburg

Interdisziplinäres Projekt 2

Mit dem Hauptanliegen das Bewusstsein für aktives Handeln oder auch das bewusste Nichtstun zu schärfen

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Große Straße 107
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS